Wildgänse fliegen übers Land (Walter Häge)

Wildgänse fliegen übers Land, mit weiten, weichen Schwingen, gleich einem langen Zauberband und rauhem Gänsesingen. Die Füchse tragen Winterkleid, kein Blatt mehr an den Linden. Für Heimatsucher wird es Zeit, nun einen Platz zu finden. Ganz tief in dir ist immer Raum, ist Heimat durch die Zeiten. Grad wie im alten, alten Baum, spürst Du […]

Spät im Jahr (Albrecht Goes)

Habt Vorrat ihr genug, ihr meine Augen, Für einen Winter, lang und weiß und grau? Nehmt noch dies Asternrot, dies weiche Lila, Dies späte Gelb, dies herbstlich klare Blau. Und nehmt den Silberglanz der großen Flüge Des Habichts und des Eichelhähers wahr, Und auch den Birnbaum nehmt, ein goldnes Gleichnis Des Überschwangs vom segenreichen Jahr. […]

Verirrt (David Wagoner)

Steh still. Die Bäume vor Dir und die Büsche neben Dir Haben sich nicht verirrt. Wo immer Du auch bist, ist Hier, Und Du musst sie wie einen mächtigen Fremden behandeln, Musst um Erlaubnis fragen, um sie zu kennen und erkannt zu werden. Der Wald atmet. Höre. Er antwortet, Ich habe diesen Ort, der Dich […]

Solange Du gehst (Vroni Merz)

Gehe entschlossen, wenn die Träume rufen. Warte nicht, die Wege führen mittendurch. Und wenn Du Nahrung bräuchtest, schau Dich um: Die Wiesen blühen auch zu Deiner Zeit. Und niemals kommst Du von der Erde ab, solange Du gehst.

Morgenwonne (Joachim Ringelnatz)

Ich bin so knallvergnügt erwacht. Ich klatsche meine Hüften. Das Wasser lockt. Die Seife lacht. Es dürstet mich nach Lüften.

Lebe! (Joseph Beuys)

Lass dich fallen. Lerne Schlangen zu beobachten. Pflanze unmögliche Gärten. Lade jemand Gefährlichen zum Tee ein.

Achte gut auf diesen Tag (aus dem Sanskrit)

Achte gut auf diesen Tag, denn er ist das Leben – das Leben allen Lebens. In seinem kurzen Ablauf liegt alle Wirklichkeit und Wahrheit des Daseins, die Wonne des Wachsens, die Herrlichkeit der Kraft Denn das Gestern ist nichts als ein Traum und das Morgen nur eine Vision. Das Heute jedoch – recht gelebt – […]

Augenblicke (Nadine Stair)

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, im nächsten Leben würde ich versuchen mehr Fehler zu machen. Ich würde nicht so perfekt sein wollen, ich würde mich mehr entspannen. Ich wäre ein bisschen verrückter, als ich gewesen bin, ich würde viel weniger Dinge so ernst nehmen. Ich würde nicht so gesund leben. Ich würde […]