Hol Dir jetzt den kostenlosen Wegweiser: "In 5 Schritten zum sinnerfüllten Naturberuf"

Naturtherapie / Naturcoaching

Naturtherapie und Naturcoaching

Bei der Naturtherapie bzw. dem Naturcoaching wird die Natur zum Erfahrungsraum für Deinen persönlichen Entwicklungsprozess. Hier kannst Du Abstand vom Alltag gewinnen und Dich auf neue Weise erleben. Nicht nur Dein Körper kommt draußen in Bewegung, sondern auch Deine Gedanken und Gefühle. (Weitere Vorteile von Naturtherapie in diesem Blogartikel)

Ob in der Sitzung mit Sandra Knümann, als Aufgabe bis zum nächsten Treffen oder im Online-Coaching: professionell eingebundene Naturerfahrungen intensivieren den Beratungsprozess und verkürzen oft sogar die Dauer. Besonders tiefgreifende Erkenntnisse sind bei einem mehrtägigen Natur-Retreat möglich (s.u.).

Du steckst in einer schwierigen Lebensphase fest? Dann vereinbare einfach einen kostenfreien Telefontermin mit Sandra Knümann und finde heraus, ob sie Dir helfen kann!

Anlässe für Naturtherapie und Naturcoaching:

Das sagen ehemalige Klientinnen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Natur-Retreat: Grüne Auszeit für Deine Seele

Natur-Retreats sind Tage des Rückzugs und der inneren Einkehr mit individueller Begleitung. Als Einzelperson oder Paar wohnst Du in einem gemütlichen Tiny House in wunderschöner Naturumgebung.

Stell Dir vor: Du wachst mit Vogelzwitschern auf, machst Dir ein gesundes Frühstück auf der Terasse und beginnst den Tag in Stille und klarer Ausrichtung. Später kommt Sandra für eine Sitzung zu Dir, bei der Du Deinen aktuellen Prozess besprechen kannst.

Daraus ergibt sich die Natur-Aufgabe, die Du bis zum Treffen am nächsten Tag machen kannst. So kommst Du immer tiefer in Verbindung mit Dir selbst und der Natur, findest neue Klarheit, Kraft und Lösungsansätze.

Natur-Retreat im Baumhaus

Beispiel für ein Natur-Retreat:

Montag: Anreise und Bezug des Tiny House

Dienstag-Donnerstag: täglich eine einstündige Sitzung mit weiterführenden Aufgaben in der Natur

Freitag: Abschlussreflexion und Abreise

Flankierend zu den Retreat-Tagen können vor- und nachbereitende Sitzungen auch online stattfinden.

Ob Zirkuswagen, Baumhaus oder Schäferwagen – alle Unterkünfte, die wir für ein Retreat empfehlen, liegen in wunderschöner Naturumgebung und strahlen eine charmante Atmosphäre aus. Ideal für eine „grüne“ Auszeit für die Seele!

Häufige Fragen:

Die Einzelbegleitung kann online oder vor Ort in Eitorf und Windeck (beim mehrtägigen Natur-Retreat) erfolgen. Auch Naturtherapie und Naturcoaching „funktionieren“ online hervorragend – auch als Retreat! Im kostenlosen Vorgespräch erfährst Du mehr darüber.

  1. Du siehst Dich auf der Website um und notierst ggf. Deine Fragen.
  2. Du vereinbarst einen Termin für ein kostenloses Vorgespräch (30 min.) per Telefon oder Zoom®.
  3. In diesem Gespräch klären wir, ob eine Zusammenarbeit möglich und sinnvoll ist.
  4. Wenn sich beide dafür entscheiden (ggf. nach einigen Tagen Bedenkzeit), wird ein Termin für die erste Sitzung vereinbart und ein Vertrag geschlossen.
  5. Über die weiteren Termine und ihre Häufigkeit entscheiden wir je nach Bedarf.

Coaching-Sitzung: 25 € pro angefangene 15 min. (+ 19% Mwst.), Dauer ca. 60-90 min.

Psychotherapie-Sitzung: 25 € pro angefangene 15 min. (Mwst.-befreit), Dauer ca. 60-90 min.

Fahrtkosten: 0,30 € pro km

Schriftliche Berichte/ Gutachten/ Anträge: 15,50 € pro zweizeiliger Seite

Von den gesetzlichen Krankenkassen werden  Heilpraktiker-Leistungen nicht übernommen. Daher bezahlen die meisten Klient*innen ihre Sitzungen selbst. Privatversicherungen, Ersatzkassen oder Zusatzversicherungen übernehmen die Kosten für Psychotherapie je nach abgeschlossenem Vertrag. Die entsprechenden Vereinbarungen stehen im Versicherungsvertrag unter der Rubrik „Ambulante Heilbehandlung“. Dort ist angegeben, ob die Psychotherapie durch „Heilpraktiker für Psychotherapie“ enthalten ist.

Ja, alles lässt sich steuerlich geltend machen, z.B. Coaching als „Werbungskosten“ oder „Weiterbildung“. 

Psychotherapie kann als „außergewöhnliche Belastung“ steuerlich berücksichtigt werden, wenn sie 2% des zu versteuernden Einkommens übersteigen (d.h. alles über die 2% hinausgehende wird steuerlich berücksichtigt). Um die Behandlungskosten auf diesem Wege abzusetzen, muss man dem Finanzamt auf Anfrage die Diagnose nennen und ggf. eine amtsärztliche Bestätigung über die Notwendigkeit der Behandlung vorweisen.

(Alle Angaben ohne Gewähr. Diese Infos stellen keine steuerliche Beratung dar.)

Im Vergleich zu einer Psychotherapie bei Kassentherapeut*innen bietet eine Heilpraktiker-Behandlung wichtige Vorteile:

  • Es gibt weder Wartezeiten noch bürokratischen Aufwand.
  • Diagnose und Psychotherapie erscheinen nicht in den Akten der Krankenkasse.
  • Die Vielfalt der Therapieverfahren ist weitaus größer (z.B. Achtsamkeitsbasierte Naturtherapie!).
  • Es gibt keine zeitliche Begrenzung, sondern Du kannst so lange kommen, wie Du möchtest.

"Im Wald wachsen nicht nur Bäume,
sondern auch Menschen."

Sandra Knümann

Ja, ich will in der Natur arbeiten!​

psychosoziale Naturberufe

Mach Deine Naturliebe doch zum Beruf!

In unserem Wegweiser (pdf) erfährst Du, wie auch Du den Traum vom sinnerfüllten Naturberuf in 5 einfachen Schritten wahr werden lassen kannst!