Damit die PAN-Community auf Facebook so hilfreich bleibt wie sie ist, gibt es vier wichtige Regeln, die Du kennen solltest, bevor Du eine Beitrittsanfrage stellst. Nimm Dir daher kurz Zeit und mach Dich mit den Regeln vertraut:

1. WERTSCHÄTZENDER UMGANG

Die PAN-Community ist ein Ort des wertschätzenden Austauschs. Wir sind hier i-m-m-e-r freundlich, unterstützend und hilfsbereit.

2. VERSCHWIEGENHEIT

Was in der Gruppe besprochen wird, bleibt in der Gruppe. Auch wenn wir alle wissen, dass Facebook es mit Privatsphäre und Datenschutz nicht so genau nimmt, tun wir unser Möglichstes, um die Integrität der Community-Mitglieder zu schützen.

3. KEINE PRIVAT-NACHRICHTEN

Es ist nicht erlaubt, diese Gruppe zur Kundenakquise zu nutzen. Verweise daher nicht auf eine Privat-Nachricht (PN) oder fordere jemanden auf, Dir eine PN zu schicken. Wir kommunizieren hier transparent.

4. KEINE EIGENWERBUNG

Eigenwerbung ist in der PAN-Community nicht erlaubt. In der Gruppe geht es darum, sich auf dem Weg zu unterstützen und nicht darum, Dich zu profilieren oder Deine beruflichen Angebote zu posten. Das heißt z.B.:

– Kein Verkauf (keine Produkte, keine Dienstleistungen, keine Events, keine Kurse, keine Seminare etc.)

– Keine Werbung (für kostenfreie Angebote, Webinare, Videos, Kurse etc.)

– Keine Links zu Deinen Webseiten oder Socialmedia-Profilen

– Keine Umfragen oder Fragen, die für Marktforschungszwecke gestellt werden

– Keine Fotos mit Deinem Businessnamen

Hinweis: Da ich diese Gruppe ins Leben gerufen habe, behalte ich mir vor, Dir meine eigenen Angebote vorzustellen. Natürlich werde ich Dich nicht mit Werbung überschütten, sondern nur Dinge mit Dir teilen, die für uns alle relevant sind.

Wenn Du Dich nicht an die Regeln hältst, kann es passieren, dass Du ohne Vorwarnung aus der Gruppe ausgeschlossen wirst!

Wenn das alles zu Dir passt und Du Dich angesprochen fühlst, dann ist diese Gruppe genau die richtige für Dich.

Ich freue mich, wenn Du Dich mit uns auf den Weg zu einem gelassenen Leben im Einklang mit der Natur machst!

Herzliche Grüße und

bis bald im Wald! 🙂

Sandra Knümann