Fortbildung: Natur erleben in Psychotherapie und Beratung

„Natur ist gut für die Seele“. Was viele Menschen intuitiv spüren, ist heute wissenschaftlich gut bestätigt und findet dadurch auch Eingang in Psychotherapie und Beratung. Therapeutisch eingebundene Naturerfahrungen unterstützen u.a. dabei, mehr Achtsamkeit zu entwickeln, Emotionen und Körperempfindungen deutlicher wahrzunehmen, hinderliche Verhaltensmuster zu erkennen und zu verändern, existenzielle Perspektiven einzunehmen, Flexibilität und Resilienz zu stärken uvm. In der Fortbildung erkunden Sie unterschiedliche therapeutische Naturzugänge und erfahren, wie Sie diese in Ihre Arbeit mit Erwachsenen und Kindern sinnvoll einbeziehen können. Der Kurs findet größtenteils unter freiem Himmel statt.

Zielgruppe: Interessierte aus psychosozialen Berufen, die Naturerfahrungen in ihre ARbeit einbeziehen und sich selbst auf neue Weise erleben wollen.

Bitte mitbringen: Strapazierfähige, bequeme, warme, wasserdichte Kleidung, isolierende Sitzunterlage, Tagesrucksack mit Regenschutz, Trinkflasche, Schreibzeug, empfehlenswerte Literatur (sofern vorhanden), Armbanduhr (um kein Handy zu benötigen).

Termin: 28.-29.3.2020

Ort: 80634 München

Kosten: 350,- € (325,- für CIP-Immatrikulierte)

Anmeldung: Centrum für Integrative Psychotherapie (CIP)